Das passiert, wenn Katja Krasavice über dich berichtet

Im vergangenen Jahr hat Katja Krasavice auf Youtube in einem Video den IQ Schnelltest einer meiner Plattformen durchgeführt und sich dabei mit der Kamera gefilmt. Katja Krasavice ist sicher eine der polarisierendsten Youtuber der letzten Zeit, aber die Reichweite gibt ihr zumindest Recht und sie konnte so schon über 660.000 Abonnenten aufbauen. Wie man hört, lässt sich das auch sehr gut vermarkten: Sie hat zum Beispiel in einem Video einen Penis-Stretcher „beworben“. Ich vermute, dass hier sogar sehr sehr viel Geld geflossen ist, denn solche Placements sind bei einer so hohen Reichweite und einem solch speziellen Produkt fast schon mittel fünfstellig wert.

Im Oktober letzten Jahres entstand dann das Video „Wie DUMM bin ich wirklich? :O“, in dem sie unseren IQ Test durchgeführt hat. Das Video ist qualitativ sehr einfach gehalten, über Inhalt und Unterhaltung kann man sich sicher streiten 😉 Damals hatte die gute Dame noch knapp 300.000 Abonnenten – heute sind es mehr als doppelt so viele. Das Trafficpotenzial sollte sich damit also noch deutlich vergrößert haben.

So viele Zugriffe konnten wir verzeichnen

Nun zu den Fakten: Da im Video und der Beschreibung kein Direktlink gesetzt wurde, können wir eigentlich nur die Veränderungen bei SEO-Traffic werten. Das kommt daher, da man direkt im Video sieht, wonach sie gegoogelt hat und wie sie auf unsere Seite gestoßen ist. Genau das haben viele User nachgemacht, wahrscheinlich um sich mit ihr zu messen (sieht man in den Webmastertools auch an einer enorm gestiegenen Klickrate von über 90% zu den entsprechenden Keywords).

So sah der Traffic über Suchmaschinen im kompletten Oktober 2015 aus:
Trafficentwicklung

Zu der Zeit konnten wir etwa 600 Nutzer über die organische Suche täglich erreichen (siehe Screenshot 01.10. – 10.10.). Das wären hochgerechnet 18.600 Besucher im Monat. Am 11.10. veröffentlichte Katja Krasavice dann ihr Youtube Video und man erkennt einen sprunghaften Anstieg der Nutzer. Über Google erreichten wir im Oktober 37.275 Sitzungen, was einer Differenz von 18.675 Nutzern ausmacht. Diese Nutzer gehen auf ihr Konto. Uns hat dieses Video in den nachfolgenden Tagen also gut 18.000 Besucher gebracht (mittlerweile dürften es deutlich mehr gewesen sein). Das ist aus meiner Sicht wahnsinnig viel, dafür dass es keine Direktlinks gab.

Influencer Marketing ist mega spannend und es lässt sich sehr viel Traffic generieren. Man überlege mal, was passiert wäre, wenn sie den IQ Test in der Videobeschreibung verlinkt hätte…Man darf dabei nicht vergessen: Wir haben das mit ihr nicht abgesprochen und entsprechend auch nichts dafür gezahlt.

Wer das Ganze mal in einer festen Kooperation mit Youtubern ausprobieren möchte, sollte sich zu Beginn eher an kleinere Youtuber mit vier- bis fünfstelligen Abos wenden. Die größeren Youtuber bekommen einfach sehr viele Anfragen und haben schon ein deutlich gesteigertes Preisniveau. Egal ob groß oder klein – eine Sache gibt es in jedem Fall, die man immer im Auge behalten soll: Die Zielgruppe des Youtubers sollte mit der eigenen Zielgruppe möglichst große Schnittmengen aufweisen und das Produkt muss zum Youtuber passen. Er soll sich dafür nicht verbiegen, sondern muss authentisch bleiben.

Noch ein paar Zahlen zum Schluss

Zu Beginn erwähnte ich schon das Video, in dem sie einen Penis-Stretcher beworben hat. Da sie bitly-Links nutzt und die Statistiken nicht schützt, hab ich sie mir einmal angeschaut 🙂 Ergebnis: Aktuell 63.672 Klicks. Dabei ist aber zu erwähnen, dass sie das Video schon einmal im Juni online gestellt hat und jetzt im Juli nochmal mehr oder weniger nochmal neu veröffentlicht wurde. Die Zahlen sind schon sehr überzeugend 😉

phallosan

Übrigens: Hier ist das komplette Video 😉

 

Hat dir der Artikel gefallen? Weitere spannende Tipps & Tricks bekommst du in unserem Newsletter.


Über den Autor

Patrick

Ich bin der Gründer der Startup Akademie und seit 2004 im Online Marketing unterwegs. Seitdem hab ich über 300 Projekte mit aufgebaut und betreut. Meine Erfahrungen teile ich hier mit anderen Gründern und Marketern. Du brauchst ein Coaching im Online Marketing? Hier kannst du mich buchen!

Kommentar verfassen